Ein kleiner Rückblick und ein kleiner Ausblick

PDFDruckenE-Mail

Das Konzert am 29. April im ostfriesischen Holtland klingt noch immer sehr nach. Mein Freund Martin Czech und ich haben dort unser gemeinsames Programm „Lieblingslieder“ vorgestellt. Wir sind sehr glücklich mit unserer Auswahl. Und ich habe den Eindruck, dass auch die Zuhörer, die wir auf den Konzerten bis jetzt erreicht haben, unsere Empfindung teilen. Martin und ich haben den festen Plan, einige der Lieder auf eine gemeinsame CD zu bringen.

Der warme Frühling, so scheint es, will auch im Mai noch nicht so richtig an den Start gehen. Für die Konzerte in diesem Monat wäre das jedoch sehr schön. Die Spielorte sind am Meer, und ich würde die Konzerte gern mit einem ausgiebigen Sonnenbad am Strand verbinden.

Am 13. Mai bin ich mal wieder in der schönen Kirche in Wüppels in der Gemeinde Hooksiel. Der Strand in Hooksiel ist auch ohne ein Konzert öfter im Jahr ein Ziel für mich.

Am 23. Mai spiele ich das erste von sechs Konzerten in 2017 auf Spiekeroog. Langsam wird Spiekeroog ein wenig zur zweiten Heimat. In den letzten Jahren haben wir wohl fast 30 Konzerte dort gespielt. Der Pavillon in den Dünen, ist einer meiner liebsten Spielorte. Die besondere Atmosphäre ist kaum zu beschreiben. Die Erwartung auf die warme Maisonne und auf einen schönen langen Tag am Strand, steigert meine Vorfreude noch ein wenig mehr.

 

Gute Vorsätze im April noch nicht vergessen!

PDFDruckenE-Mail

Meine Erfahrungen mit den Vorsätzen fürs Jahr sind sicher ähnlich wie von vielen anderen: „Nach zwei Wochen im Januar sind sie vergessen und spielen keine Rolle mehr“. Mir ist es nun gelungen, diesem „Naturgesetz“ nicht zu folgen. Nach dem übervollen Jahr 2016, mit seinen vielen Konzerten und Verpflichtungen, war mein Vorsatz, dass ich wieder mehr Zeit für die Wolken am Himmel habe. Etwas zu tun, dass auf den ersten Blick keinen großen Sinn macht. Einfach nur zu sitzen und keinen Plan zu haben und Wolken beim Treiben zuzuschauen. Es war nicht leicht, aber nun ist mein Dachgarten wieder ein Ort, den ich nicht nur anschaue, sondern den ich auch für meine Muße nutze.

Ich hatte auch in diesem Jahr schon wieder einige schöne Konzerte, die Anzahl war jedoch so begrenzt, dass ich die immer als kleine Feiertage gesehen habe. Solche Feiertage stehen nun wieder ins Haus. Vielleicht hat ja jemand Lust ein bisschen mitzufeiern. Am 22. April haben wir einen Termin in der Nachbarschaft. Bei mir am Torfhafen in Findorff gibt es das alle zwei Jahre stattfindenden „Torfhafenfest“. Das ist ein großes Fest mit vielen schönen Programmpunkten. In diesem Jahr machen wir dort zwischen zwei und drei Uhr ein bisschen Musik. Am Samstag den 29. April ab 20 Uhr sind mein Freund Martin Czech und ich mit unserem Programm „Lieblingslieder“ in Holtland. Im Folkclub „Achtereen“ von Anita Schürmann und Claus Dreier. Der Spielort ist eine große Bauerntenne in der Süderstraße 46 in 26835 Holtland. Da der Raum eine gute Größe hat, wird es auch am Abend noch Eintrittskarten geben. Für die Planung wäre es aber schön, wenn man unter der Telefonnummer 04950 8063663 vorbestellt.

 

2017

PDFDruckenE-Mail

Nun ist im neuen Jahr schon ein Monat vorüber. Erst jetzt gibt es von mir den ersten Text für die Seite. Ich habe mir im Januar drei Wochen Auszeit genommen, deshalb der späte Neujahrsgruß und beste Wünsche für 2017 an für alle Besucher der Seite.

Das Festival zwischen den Jahren in Engerhafe war erneut ein sehr schöner Ausklang des Konzertjahres. Hier auf der Seite könnt ihr eine Auswahl von Bildern in einer kleinen Diaschau finden. Christian Sperber hat sich mit seinen Fotos mal wieder selber übertroffen!

Drei schöne Konzerte gab es im Januar und auch im Februar stehen drei Konzerte an. Wir haben für dieses Jahr die Anzahl der Konzerttermine deutlich begrenzt. Matthias und Ralf machen eine Tour in Amerika im Juni mit den Looping Brothers und ich will mal wieder Zeiten in meinem Kalender sehen, die nicht verplant sind. Wir haben neue CD - Projekte in der Planung die auch einiges an zeitlichem Raum benötigen. Trotzdem haben Freunde unserer Musik immer noch reichlich Gelegenheiten uns auf Konzerten zu hören. Die Termine findet ihr auf der Seite.

   

Das Konzertjahr neigt sich langsam dem Ende zu

PDFDruckenE-Mail

Auch wenn noch einige Auftritte im Kalender stehen, kann ich als Resümee schon jetzt sagen: „Dieses Jahr mit seinen vielen schönen Konzerten wird mir lange in Erinnerung bleiben“!

Gerade in den letzten Wochen ist mir wieder sehr deutlich geworden, wie schön das Musikerleben sein kann, und wie groß unser Privileg als Band ist. Viele unserer Zuhörer haben wir an mehreren Abenden begrüßen dürfen. Und die besonders herzlichen Reaktionen, sei es in Gesprächen nach den Konzerten oder in den vielen Mails die mich erreichen, sind schöne Bestätigungen für unserer Tun. Es ist eine Freude, wie sehr wir mit unserer Arbeit unser Publikum berühren.

Auch die Besprechungen in den Tageszeitungen, die es nach fast jedem Termin gegeben hat, kann man sich kaum besser wünschen. Als besonderes Beispiel sei der Artikel in der NOZ vom 4. Dezember genannt.

Otto-Groote-Ensemble in Wallenhorst: Norddeutsche Lyrik mit eleganter Gitarrennote im Ruller Haus

Die noch ausstehenden Termine für die kommenden Wochen sind auf dieser Seite unter „Auftritte“ zu finden. Ein Teil der Termine für das nächste Jahr sind jetzt auch eingestellt.

 

Rückblick Sommertour mit Ausblick auf die Herbst- und Wintertour 2016

PDFDruckenE-Mail

Unsere Sommertour 2016, mit über zwanzig Auftritten im ganzen Norden und in den benachbarten Niederlanden, ist nun Geschichte. Es gab wieder sehr schöne Begegnungen und Konzertabende die uns noch lange in Erinnerung bleiben werden. Den Abschluss bildete eine Veranstaltung vom NDR am 21. September in Neumünster. Seit einigen Jahren findet dort das Plattdeutsche Musikfest der Welle Nord statt. Auf Einladung des NDR Schleswig-Holstein konnten wir diesen Abend musikalisch mitgestalten. Der Abend wurde vom Sender aufgezeichnet. Der Sendetermin ist auf der Seite NDR - Welle Nord zu erfahren.

Heute am 23. September beginnt nun unsere Herbst - und Wintertour mit einem Auftritt in Leeuwarden in den Niederlanden. Dort spielen wir auf einem Folkfestival im Stadttheater „De Harmonie“. Es werden in diesem Jahr noch zahlreiche Konzerte folgen. Am 1. Oktober gibt es unser traditionelles „Bremenkonzert“ im Theaterhaus Schnürschuh. Es ist, so glaube ich, schon unser zehntes Gastspiel bei unseren Freunden in dem schönen, kleinen Theater in der Bremer Neustadt. Auch in diesem Jahr gibt es, das teilten mir die Theaterleute in der letzten Woche mit, erneut ein ausverkauftes Haus. Der Beginn ist um 20 Uhr. Vorbestellte Karten müssen um 19.30 Uhr abgeholt werden. Die Abendkasse kann wohl nur noch mit Kartenrückläufern dienen. Bremer Besucher können es also noch an der Abendkasse versuchen. Besucher von außerhalb sollten sich, ohne Kartenvorbestellung, besser nicht auf einen längeren Weg machen.

   

Seite 1 von 6

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>
   
| Sonntag, 28. Mai 2017 || Designed by: LernVid.com |